Ranmarch Abbygale

Flat Coated Retriever

Unseren ersten Retriever, eine blonde Goldie-Dame, bekamen wir 2005, als unsere Kinder noch klein waren. Aus einer Zucht ohne Rasse-Papiere war sie ihr ganzes Leben lang vom Wesen her sehr ängstlich. Trotzdem war sie für unsere Familie eine unglaubliche Bereicherung. Wir haben sie sehr geliebt und als sie mit knapp zehn Jahren an einem unheilbaren Milztumor erkrankte und eingeschläfert werden musste, brach es uns allen das Herz.
Für uns war klar, dass das Leben ohne Hund trostlos ist und recht bald suchten wir nach einem neuen Bewohner in unserer munteren Familie.
Die Liebe zum Retriever blieb, aber um keine ungerechten Vergleiche zu unserer Goldie-Dame Carla zu ziehen, entschieden wir uns bewusst für einen “schwarzen Retriever”, einen Flat.
So suchten wir direkt in der Welpenliste des Deutschen Retriever Clubs und fanden im Februar 2015 unsere Züchterin Renate Janz, die mit unglaublicher Liebe und Geduld ihren großen Welpenwurf aufzog.

Im April kam dann Abbygale zu uns und eroberte unsere Herzen im Sturm.
Seit vier Jahren lebt Abby nun bei uns. Sie ist eine treue, verschmuste und aufmerksame Freundin, vom Wesen angstfrei und sicher im Umgang mit alten, kranken und fremden Menschen. Sie ist sehr lieb zu Kindern und souverän im Umgang mit anderen Hunden und Tieren (außer Eichhörnchen). Sie liebt Wasser, ist intelligent und fordert uns täglich. Schnell fanden wir heraus, dass sie “arbeiten” möchte.
Noch heute haben wir eine enge Verbindung zu unserer Züchterin und zu einigen Geschwistern von Abby über eine WhatsApp Gruppe. Renate ist immer da, wenn wir Fragen haben oder Ratschläge brauchen. Wir teilen den Grundsatz, dass ein Hundebesitzer ein ganzes Hundeleben lang mit seinem Züchter/in in Verbindung bleiben sollte.

Hochzeit

Als wir Abby als Welpe übernahmen, war uns nach der Erfahrung mit unserem ersten Hund wichtig, uns dem Deutschen Retriever Club anzuschließen. So bekamen wir einen Blick auf die Arbeit mit Hunden, auf ihre Gesundheit und auf die Zucht.
Wir fanden schnell heraus, dass ein Flat ein sehr intelligenter und arbeitsfreudiger Hund ist.

Nach den ersten sehr erfolgreich abgeschlossenen Hundeprüfungen war für uns klar, dass wir Abbys gute Zuchtanlagen gern in die Rasse einfließen lassen möchten. Ein Flat muss mindestens zwei Prüfungen im jagdlichen oder nicht jagdlichen Bereich absolvieren, sich einem Wesenstest mit

Schussfestigkeits-Prüfung unterziehen und sich einer Formwertbeurteilung stellen. Auch waren zahlreiche Gesundheitsprüfungen zu bestehen. So soll sichergestellt werden, dass nur gesunde, vom Körperbau ansprechende und wesensstarke Flats eine Zuchtzulassung bekommen.

Nachdem wir die Zuchtzulassung im November 2018 erhielten, machten wir uns auf die Suche nach einem schönen Flat-Mann für unsere Hündin. Bei Conny und Ralf Malz aus Kassel wurden wir fündig und so feierten wir im März 2019 Hochzeit.

Ranmarch Abbygale
Abby

Beautyfield High Noon
Tex

Wir erwarten um den 20. Mai 2019 Welpen. Es ist unser erster Wurf und wir freuen uns sehr. Auf der Homepage des Deutschen Retriever Clubs sind die Ahnentafeln und die erlangten Prüfungen von Abby und Tex unter Flat Coated Retriever/Zucht nachzulesen.
Wir sind keine professionellen Züchter. Wir züchten auch nicht, um damit Geld zu verdienen. Unsere Motivation ist einzig und allein, die Rasse zu erhalten und unserer Abby eine Mutterschaft zu gönnen.

Der jetzt erwartete Wurf ist eine Liebhaberzucht. Wir werden unsere Welpen nur in Familien geben, von denen wir überzeugt sind, dass es unserem Welpen dort gut gehen wird.

Man bedenke, dass dieser Hund nur diese Familie hat und sich keine andere aussuchen kann, und das ein ganzes Hundeleben lang.

UNSERE VERBÄNDE

Wir sind diesen Verbänden angeschlossen: